zum Inhalt springen

B.A. Ethnologie

Ethnologie studieren – ist das etwas für mich?

  • Wie gestalten Menschen in verschiedenen Gesellschaften ihr Zusammenleben?

  • Welche sozialen, moralischen, politischen und ökologischen Auswirkungen haben zum Beispiel globalisierte Arbeitswelten und Warenmärkte auf das Zusammenleben von Menschen in verschiedenen Gesellschaften?

  • Wie gehen indigene Gemeinschaften mit Klimawandel um? Und wie stellen sich Menschen in verschiedenen Gesellschaften eine „bessere“, saubere, nachhaltigere Zukunft vor?

  • Was bedeutet Migration für diejenigen, die ihre Heimat verlassen, und für diejenigen, die zurückbleiben?

  • Unter welchen Bedingungen eskalieren Uneinigkeiten und Konflikte zu gewaltsamen Auseinandersetzungen und Kriegen? Welche Konfliktlösungsstrategien werden verfolgt, welche sind erfolgreich, welche scheitern und warum?

  • Welche sozialen und kulturellen Auswirkungen hat die weltweite Verbreitung von Medientechnologien?

  • Was bedeutet eigentlich Diversität und wie wird das Konzept in unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen genutzt? Was bedeutet Empowerment und wie können unterschiedliche Gruppen dies für sich definieren und umsetzen?

  • Inwiefern prägen koloniale Diskurse und Praktiken heutige Denk-, Sprach- und Handlungsmuster sowohl in Deutschland, als auch in anderen Teilen der Welt?

Diese Fragen und Themen interessieren Sie? Sie wollen Ihnen auf den Grund gehen und Zusammenhänge verstehen? Sie haben Lust mit neuen Perspektiven auf die Welt zu schauen, bringen Neugierde und Interesse an bisher Fremdem mit? Dann ist die Ethnologie genau das Richtige für Sie! Denn mit solchen und ähnliche Fragstellungen beschäftigen Sie sich im Studium des Faches Ethnologie. Sie lernen dabei die ethnographische Feldforschung als die wichtigste Erhebungsmethode der Ethnologie kennen. Mit der Methode des Kulturvergleichs erschließen Sie übergreifende kulturelle und gesellschaftliche Zusammenhänge.

Am Ende Ihres Bachelorstudiums können Sie gegenwartsbezogene Problemfelder anhand von ethnologischen Fallbeispielen aus verschiedenen Weltregionen kompetent analysieren. Sie besitzen nun genügend Sensibilität für interkulturelle Zusammenhänge, um mit kulturell geprägten Wahrnehmungsmustern professionell umgehen zu können.

Ethnologie studieren in Köln

Die Schwerpunkte im Studium liegen auf Globalisierung und den Verflechtungen mit Migration, Sozioökonomie, Umwelt, Medien, Normen- und Wertesystemen. Diese Themen behandeln wir kulturvergleichend und aus lokalen Perspektiven in Asien, Afrika, dem Mittelmeer Raum, und auch (Latein-)Amerika. 

Die Berufsorientierung ist eine weitere Zielsetzung des Studiengangs. Im Ergänzungsmodul "Ethnologisches Wissen in der Berufspraxis" bieten wir Ihnen  Einblicke in Berufsfelder, in denen Ethnolog*nnen arbeiten, und unterstützen Sie bei der Praktikumswahl.

Das Besondere an der Ethnologie in Köln ist die große Zahl an internationalen Forschungsprojekten, durch die Sie Einblicke in gesellschaftlich relevante Forschungen und aktuelle wissenschaftliche Debatten erlangen können. Wir laden Sie herzlich ein, unser vielfältiges Angebot an Vorträgen, Workshops und Konferenzen zu besuchen!

Aktuelle Vorträge, Workshops und Konferenzen. Der Besuch ist im Fach Ethnologie anrechenbar.

Ansprechpartner

DeVore2_Profil_120_170.jpg
View
E-mail
Dr. Jonathan DeVore
182
Liliencronstr. 6
Room 2.07